TAKT Polnisch-Österreichischer Kulturverein

Der Verein TAKT wurde 2003 in Wien gegründet und widmet sich der Integration der polnischen als auch österreichischen Gemeinschaft in die polnische Kultur und ihre Sitten.

Wir beschränken unsere Tätigkeit nicht nur auf polnische Traditionen, ganz im Gegenteil: Für uns zählt, wer man ist und nicht woher man kommt. Junge in Österreich geborene Polen wollen wir mit alten polnischen Traditionen bekannt machen und ihnen die Geschichte und die Kultur ihres Herkunftslandes näher bringen. Den älteren Landsleuten möchten wir den Kontakt zur Kultur unseres Vaterlandes ermöglichen und Österreichern wiederum näher bringen, was sie in Polen als Exotisch sehen. Die multikulturellen Zwecke entscheiden über die breite Palette an Angeboten unserer Vorschläge. Rockkonzerte und Kindertheater, gesungene Poesie sowie Kabarett, Konzerte für klassische Musik und Theateraufführungen. Mit einem Wort: es ist für alle etwas da. Der vorrangige Bereich unserer Tätigkeit bildet eine zyklische Organisation des polnischen Frühlingsballes, mit dem (um ehrlich zu sein) alles anfing. Durch die Organisatoren, den Kreis der Freunde, des ersten Balles, damals noch nicht formell angelegt, entsteht die Idee eine Gesellschaft zu gründen. Die Einnahmen des Frühlingsballes kommen karitativen Projekten zu gute.

Vorstand

Maria Buczak
Vorsitzende


Agnieszka Forster
Schriftführerin


DI Jòzef Buczak
Kassenverwalter


Mag. Marek Kurkowski
Vorstandsmitglied


Agnes Orlicka
Vorstandsmitglied


Jolanta Szczepanow
Vorstandsmitglied


Solvita Kalugina-Bulka
Vorstandsmitglied